La Biosthetique®

Paris

Foto: LABORATOIRE BIOSTHETIQUE, Pforzheim

Bodyshaping

perfect body

MedContour

MedContour arbeitet als medizinisch zertifiziertes Gerät mit UltraschallAls Ultraschall bezeichnet man Schall mit Frequenzen oberhalb des Hörfrequenzbereichs des Menschen, er umfasst Frequenzen ab etwa 16 kHz. In der Medizin wird Ultraschall schon seit Jahren bei sehr verschiedenen Anwendungen erfolgreich eingesetzt. Besonders bekannt als bildgebendes Verfahren in der Diagnostik wird es aber auch erfolgreich in der Therapie z.Bsp. bei der Zertrümmerung von Nierensteinen eingesetzt. Dabei kommen unterschiedliche Bereiche des Ultraschallspektrums zur Anwendung.. Bei dem MedContour Gerät handelt es sich um ein Medizinprodukt mit CE 0476 Kennzeichnung.

Bei MedContour wird sequentieller Unterdruck gleichzeitig mit Ultraschall kombiniert. Der Ultraschall kann wahlweise als Nieder-, Hochfrequenter- oder Korrespondierender- Ultraschall ap­pli­ziert werden.
MedContour verfügt über ein weltweit patentiertes Handstück mit zwei miteinander korrespondierenden Ultraschallköpfen und einer Va­ku­um­pum­pe, die das zu behandelnde subkutane Fett­gewebeDas Fettgewebe ist eine an verschiedenen Stellen des Körpers auftretende Form des Bindegewebes, die aus Fettzellen (Adipozyten) aufgebaut ist. Aufgabe der Fettzelle ist es, in ihrem Zellleib Fett zu speichern und auch wieder freigeben zu können. Man unterscheidet zwei Formen des Fettgewebes, das weiße und das braune Fettgewebe. Die Aufgabe des braunen Fettgewebes ist die direkte Erzeugung von Wärme aus dem gespeicherten Fett. Es ist im erwachsenen menschlichen Körper nur an wenigen Stellen zu finden. Das weiße Fettgewebe erfüllt drei verschiedene Funktionen: Speicher- oder Depotfett, Isolierfett und Baufett. Die Adipozyten des weißen Fettes sind große Zellen, deren Zellleib fast vollständig von einem großen Lipidtropfen ausgefüllt ist. Die Fettvakuole liegt frei vor, ist also nicht von einer Biomembran umgeben. während der Ultraschall­behandlung ansaugt und exakt zwischen diesen beiden konkav im Winkel von 135° angeordneten Ultraschall­köpfen fixiert. Außerdem verfügt MedContour über ein spezielles Lymphdrainage-Handstück. Die Lymph­drai­nage unterstützt den Lymph­abfluß und die Durchblutung.

L

MedContour Lipolyse

Wir möchten Sie dabei unterstützen, Ihr Wohlbefinden zu verbessern; ein positives Gefühl für sich selbst zu entwickeln.
Klassische Problemzonen Festgelegt wird die persönliche Menge an Fettzellen in der Kindheit. Es ist nicht allein die Menge der Fettzellen, die Menschen dick macht, sondern vor allem ihre Größe. Die Anzahl der Fettzellen eines Menschen ist konstant, sie wird durch eine Art Fließgleichgewicht gehalten, bei dem ständig Zellen absterben und neue gebildet werden. Auf diese Weise erneuert sich im Schnitt alle 8,3 Jahre die Hälfte aller Fettzellen. unserer Industriegesellschaft, wie Bauch, Po, Hüfte oder Oberschenkel sind meist das Ergebnis eines geringfügigen Ungleichgewichts zwischen Nahrungsmittelzufuhr und Energieverbrauch. Durch das Zusammenspiel von Spitzentechnologie auf der einen Seite und richtiger Bewegung und Ernährung auf der anderen Seite können aber auch hartnäckige "Energiereserven" Die einmal aufgebauten Energiereserven betrachtet der Körper gewissermaßen als Notgroschen für schlechte Zeiten. Im Alltag heißt das oft, dass wir eher an Muskelmasse verlieren als unsere schlechter durchbluteten Fettreserven zu verstoffwechseln. abgebaut werden.
Die Anwendung verläuft sanft und schonend, Sie können ohne körperliche Beeinträchtigungen sofort wieder Ihrer gewohnten Tätigkeit nachgehen.
Den Abschluß jeder Behandlung bildet eine Lymphdrainage, sie unterstützt den Lymphabfluß und die Durchblutung.
Die Behandlung ist nicht geeignet, um chronisches Übergewicht oder krankhafte Fettleibigkeit zu behandeln!
Eine MedContour Lipolyse dauert im Durchschnitt 1 - 1,5 Stunden. Wir empfehllen 6 bis 10 Sitzungen in wöchentlichen Intervallen.

Behandlungsdauer 60 - 90 Minuten | Zu unseren Preisen…

C

MedContour Cellulite

CelluliteBei der Cellulite handelt es sich um eine Dellenbildung der Haut, die hauptsächlich im Bereich der Oberschenkel, Oberarme, Hüften und des Gesäßes auftreten kann. Sie kommt fast ausschließlich bei Frauen vor, da Männer eine andere Bindegewebsstruktur haben. Cellulite kann bei Übergewicht und/oder schwachem Bindegewebe schon bei jungen Erwachsenen auftreten, mit fortschreitendem Alter bekommen sie 80 bis 90 Prozent aller Frauen in unterschiedlichem Ausmaß. ist keine Krankheitserscheinung, sondern eine biologisch bedingte Veränderung des zumeist weiblichen Bindegewebes, die zu einem ästhetischen Problem werden kann.
Cellulite entsteht bei Frauen, weil ihr Fettgewebe vornehmlich unter der Haut (subkutan) liegt, andererseits die das Fettgewebe durchziehenden bindegewebigen Septen (Kollagenstränge, Retinacula cutis) als stepp­decken­ähn­liche Unterteilung der Fett­läpp­chen unter den zyklischen weiblichen Hor­mon­ver­än­de­run­gen mal mehr oder weniger anschwellen und somit die "Stepp­decke" der Kollagen­bänder sichtbar machen.
Mit dem MedContour-Cellulite-Verfahren wird die Einleitung eines natürlichen Vorganges bezweckt, im Rahmen dessen übermäßige Fettablagerungen abgebaut und gleichzeitig die Haut gekräftigt und gestrafft wird mit dem Ziel einer glatten, elastischen und gleichzeitig festen Haut.
Das zu behandelnde Gewebe wird bei diesem Verfahren innerhalb kürzester Zeit auf über 40° erhitzt. Die Erwärmung des Gewebes bis in tiefe Schichten führt zu einer Spaltung und Straffung der Kollagenfasern. Den Straffungseffekt können Sie sofort an Haut und Gewebe erkennen. Darüber hinaus wird die Neubildung kollagener Fasern angeregt.
Nach der Behandlung wird ein entschlackendes Anti-Cellulite-Gel von LA BIOSTHETIQUE® für die Festigung der Körpersilhouette auf die behandelten Flächen aufgetragen.
Zur Vorbeugung oder Verminderung sind mehrere Behandlungen einmal wöchentlich nötig.

Behandlungsdauer 60 - 90 Minuten | Zu unseren Preisen…

F

Fettwegspritze

Die Fett-weg-Spritze (Injektions-Lipolyse) ist eine innovative und schonende Methode, um kleine Fettpölsterchen zu reduzieren. Sie eignet sich für die gezielte Behandlung von kleineren Fettpolstern an den unter­schied­lich­sten Regionen des Körpers, wie z.B. Doppel­kinn, Bauch, Hüftbereich, Oberschenkel Innen­seite und Reit­hose. Die Be­hand­lung mit der Fett-weg-Spritze erfolgt ambulant, ist daher ideal für alle, die kleinere Fett­polster entfernen, eine Operation (Fett­absaugung) aber vermeiden wollen. Die Anzahl der Be­hand­lungen hängt von der Anzahl und von der Größe der zu be­han­deln­den Fett­depots ab.

Die Fettwegspritze verwendet als Wirkstoff das Enzym Phosphatidylcholin, einen 100% natürlichen Wirkstoff, der aus Sojabohnen gewonnen wird. Das Medikament für die Injektions-Lipolyse ist ein seit Jahren bekanntes Leber­schutz­präparat und wird auch eingesetzt zur Auflösung von Fett­gerinnseln im Blut (Fett­embolie). Sie ist in der Lage, Fettpölsterchen, die weder durch vernüftige Ernährung, noch durch Sport zu reduzieren sind, abzuschmelzen und zu verstoffwechseln.
Die Fett­weg­spritze wird mit einer feinen Nadeln unter die Haut gespritzt. Dort kommt es zum Abschmelzen der Fett­zellen, die über den normalen Stoffwechsel des Körpers abtransportiert werden, und damit zum gesteigerten Fett­abbau.

Die Behandlung erfolgt nach entsprechender Planung ambulant und ohne lokale Betäubung.

Dr. med. Andrea Caletti, Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie im LE67, berät Sie hierzu gern ausführlich.

Behandlungsdauer 15 - 40 Minuten | Zu unseren Preisen…